Folgt mir auf:
    
     
Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Zuletzt besprochene Mal- und Hobbybücher*:
   
Demnächst:
   

Impressum

Datenschutz



#bloggergegenrechts
Für Toleranz und Diversität!
 
Zuletzt besprochene Romane / Sachbücher*:    Demnächst:
       
  
  * ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension!

Donnerstag, 12. Januar 2017

[ Top Ten Thursday ] Meine 10 letzten Neuzugänge

Steffi von "Steffis Bücherbloggeria" gibt jede Woche ein neues Thema vor, zu dem man seine persönliche Top Ten erstellen soll. Hier sind meine 10 Bücher für das Thema dieser Woche:
Benjamin Zephaniah: Gangsta Rap

"The story of three boys who aren't easy. Who don't fit in. Who know what they want. When Ray and his friends are permanently excluded from school, their headmaster gives them a final chance. Within weeks they form a rap group and within months they sign a record deal. As competition from a rival group intensifies the gangsta style gets mixed up with real gangster action. An accessible read with a hard-hitting plot which 'leaves the reader no choice but to be drawn in' - particularly reluctant boy readers."
(Klappentext)


"Ein Hotelpool in Kigali ist der Magnet, um den die Mächtigen Ruandas kreisen. Auch der ausländische Journalist, der sich in eine junge Schwarze verliebt hat, eine Hutu. Bald müssen beide erleben, wie die Welt um sie her explodiert, und Tutsi die Hutu mit blanken Messern verfolgen. Der Roman eines Augenzeugen der größten Katastrophen des letzten Jahrhunderts - wer Afrika verstehen will, muss Courtemanche lesen."
(Klappentext)

David Gemmell: Sword in the Storm (dtsch.: Die steinerne Armee)

"Tief in den Wäldern von Rigante liegt das Dorf der drei Ströme, und dort lebt der junge Connavar, geboren in einem Sturm, der seinen Vater das Leben gekostet hat. Das Schicksal hat Großes mit ihm vor, denn es heißt, dass eine steinerne Armee das Land wie eine Lawine überrollen wird - und nur einer kann sie aufhalten: ein Sturmgeborener..."
(Klappentext)
Tim Erzberg: Hell-Go-Land

Das Buch hat unser Krimi-Lesekreis für den Monat Janur ausgesucht, wir werden es jetzt alle bis zum nächsten Treffen Anfang Februar lesen.

"Ein roter Fels im sturmgepeitschten Meer. Darauf Deutschlands abgeschiedenster Polizeiposten. Hier ist ihre neue Dienststelle. Hier war ihr Zuhause. Bis der Albtraum über Anna Krüger hereinbrach. Kaum jemand weiß von ihrer Rückkehr nach Helgoland. Doch schon an ihrem ersten Arbeitstag erwartet sie eine grausame Überraschung, die Anna klarmacht, dass es keine Flucht vor der Vergangenheit gibt. Nicht für sie. Nicht an diesem Ort."
(Klappentext)
JordanL. Hawk: Hexbreaker

Das Buch bzw die Reihe gibt es bisher nur auf englisch. Es ist historische Fantasy mit einer homosexuellen Liebesgeschichte.

"
New York copper Tom Halloran is a man with a past. If anyone finds out he once ran with the notorious O’Connell tunnel gang, he’ll spend the rest of his life doing hard time behind bars. But Tom’s secret is threatened when a horrible murder on his beat seems to have been caused by the same ancient magic that killed his gang.

Cat shifter Cicero is determined to investigate the disappearance of one friend and the death of another, even though no one else believes the cases are connected. When the trail of his investigation crosses Tom’s, the very bohemian Cicero instinctively recognizes the uncultured Irish patrolman as his witch. Though they’re completely unsuited to one another, Cicero has no choice but to work alongside Tom…all the while fighting against the passion growing within. 

Tom knows that taking Cicero as his familiar would only lead to discovery and disaster. Yet as the heat between them builds, Tom’s need for the other man threatens to overcome every rational argument against becoming involved.

But when their investigation uncovers a conspiracy that threatens all of New York, Tom must make the hardest decision of his life: to live a lie and gain his heart’s desire, or to confess the truth and sacrifice it all."

(Klappentext)
Der Federmann" von Max Bentow
"Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord – wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Trojan hofft, durch die kleine Tochter der Ermordeten einen Hinweis zu bekommen, doch dann verschwindet das Mädchen von einem Tag auf den anderen. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls – und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele"
(Klappentext) 
"Scarpetta" von Patricia Cornwell"Am Silvesterabend findet man die Psychologiestudentin Terri Bridges erdrosselt in ihrem New Yorker Apartment. Ihr Freund Oscar Bane ist der Hauptverdächtige, wird jedoch aufgrund seiner bizarr anmutenden Erklärungen in die Gefängnispsychiatrie eingewiesen. Die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta weiß nicht, ob sie ihm Glauben schenken soll, doch eines ist bald sicher: Terris Mörder spielt ein heimtückisches Spiel und hat ihr selbst dabei eine gefährliche Rolle zugewiesen ..."
(Klappentext) 
"GoodDreams - Wir kaufen deine Träume" von Claudia Pietschmann

"Leah will nicht mehr träumen. Zu sehr treibt sie die Angst um, nicht in die Realität zurückkehren zu können. Ihr Zwillingsbruder Mika versteht Leah nicht. Er ist Profiträumer und verdiente lange mit seinen Träumen Geld. Geld, das die Geschwister dringend für ihren kranken Vater brauchen. Eines Tages erhält Mika eine anonyme E-Mail und damit die Chance auf 250.000 Dollar: Er soll bei einem geheimen Spiel mitmachen und gegen drei andere Jugendliche antreten. Das Ziel des Spiels? Ungewiss.  Der Startpunkt? Im Traum.  Das Problem: Seit Mika an Schlafstörungen leidet, ist für ihn ans Träumen nicht mehr zu denken. Ihre einzige Chance ist Leah. Sie muss ihre Angst überwinden und in den Traum eines Unbekannten aufbrechen. In einen Traum, der zum Albtraum wird - und der etwas enthüllt, das Leah und die gesamte Menschheit erschüttern wird …"
(Klappentext)
"Die Schrift des Todes" von C.J. Sansom

"Tudor-London, Sommer 1546: Die Ära König Heinrichs VIII neigt sich ihrem Ende zu. Unerbittlich bekämpfen sich Katholiken und Protestanten, die Jagd auf Ketzer wird immer gnadenloser. In dieser aufgeheizten Situation wird Matthew Shardlake in den Palast der Königin gerufen. Er soll ein brisantes Buch wiederfinden, das sie verfasst hat und das aus ihren Gemächern gestohlen wurde. Der Inhalt dieses Werkes könnte sie aufs Schafott bringen. Doch bevor Shardlake und sein Gehilfe Jack Barak die Suche aufnehmen, wird in London ein Drucker tot aufgefunden.Bei ihm findet sich eine Seite des Buches."
(Klappentext)
"Die Glasbücher der Traumfresser" von Gordon Dahlquist

"Verpassen Sie auf keinen Fall den letzten Zug nach Harschmort Manor, einem mysteriösen Herrenhaus, das bizarre Geheimnisse und haarsträubende erotische Entdeckungen birgt! Dort begegnen Sie einer sitzen gelassenen jungen Lady, einem professionellen Killer und dem Leibarzt eines mecklenburgischen Prinzen – die beim Versuch die Welt vor einer alchemistischen Maschine und einer teuflischen Verschwörung zu retten, ihr Leben, ihre Ehre und ihre Tugend riskieren. Begleiten Sie diese drei ungleichen Helden bei dem größten Abenteuer, das je ein Mensch erleben durfte ..."
(Klappentext)

Kommentare :

  1. Hey, Mikka

    Leider kenne ich nichts davon. Die Glasbücher der Traumfresser möchte ich aber auch gerne haben. Alleine schon wegen der tollen Aufmachung <3

    Unser Beitrag:
    http://schattenfederlein.blogspot.de/2017/01/top-ten-thursday-295-aktion.html

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ja, die Aufmachung finde ich auch super! :-) Danke für deinen Besuch!

      LG,
      Mikka

      Löschen
  2. Da sind einige Bücher dabei, die interessant klingen.

    Gibt es nicht noch einen "... in Kigali"-Titel, der schon ziemlich alt ist (8-10 Jahre oder so)? Sagt dir das was?

    Vor "Hell-Go-Land" hab ich allein wegen Cover bzw. Titel schon oft gestanden, hat es aber bislang nicht hierher geschafft.

    "Good Dreams" klingt auch so, als wäre das vielleicht was für mich. Das hab ich tatsächlich mal auf meine Wunschliste gesetzt.

    Unser erster TTT-Beitrag findet sich hier: http://veganerds.de/top-ten-thursday-deine-10-letzten-neuzugaenge

    Und übrigens: Schön, mal wieder hier rumzuturnen. Hatten ja schon einige Berührungspunkte vor längerem via Youtube (Bücherraupe).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!

      Ist das nicht dieser hier? "Ein Sonntag am Pool in Kigali" ist 2000 erschienen! :-)

      Youtube mache ich ja selber gar nicht mehr, aber ich schaue immer noch Booktube. :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  3. Hallöchen Mikka,

    da hast du aber eine Menge interessanter Bücher bekommen. Der Roman von Courtemanche klingt super und Hell-go-land ist ja im Moment in aller Munde. Da bin ich gespannt auf deine Meinung.
    Den Federmann von Max Bentow habe ich schon gelesen. Es ist nicht der beste Thriller von ihm, aber absolut lesenswert.

    Liebe Grüße und viel Lesezeit für deine Neuen wünscht
    Barbara!

    AntwortenLöschen
  4. Hey :D

    Von den Büchern kenne ich nur Gooddreams und das leider auch bloß vom sehen. Die meisten Bücher sind aber bestimmt auch nicht mein BEuteschema, deswegen wundert es mich nicht, dass ich sie nicht kenne.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit den Büchern :D

    Meine neusten Neuzugänge

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      macht ja nix, es ist ja schön, dass wir alle unterschiedliche Vorlieben haben! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  5. Hallo Mikka,

    ich kenne nur eines deiner Bücher, und zwar "Die Glasbücher der Traumfresser" - das Buch liegt schon länger auf meinem SuB und ist da wohl schon etwas in Vergessenheit geraten. Das muss ich definiiv ändern!

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bella,

      bei subbt schon länger das "Dunkelbuch" des Autors rum, aber dann habe ich gelesen, dass es zwar keine direkte Fortsetzung ist, es aber dennoch empfehlenswert ist, erst die Glasbücher zu lesen. :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  6. Hey,

    "Hexbreaker" und "Der Federmann" haben mir beide sehr gut gefallen und ich hoffe, das wird dir auch so gehen :) Die anderen Bücher habe ich leider noch nicht gelesen, aber von Sansom habe ich etwas auf dem SuB und auf das Buch bin ich schon gespannt.

    Viel Spaß mit den Büchern!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kerstin,

      bis jetzt gefällt mir "Hexbreaker", ich bin etwa zu einem Drittel durch. :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  7. Huhu Mikka,

    von deinen Neuzugängen habe ich bisher ja noch gar nichts gehört. Die sehen aber wirklich sehr interessant aus! Ich werde wohl gleich mal auf Stöbertour gehen müssen. ;-) Bei deinen Neuzugängen wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen, vorausgesetzt du hast das noch nicht getan. =D

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni!

      Vielen lieben Dank, gelesen habe ich davon tatsächlich noch keins gelesen, aber ich bin dabei, "Hexbreaker" zu lesen.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  8. Hallo Mikka,

    da finden sich wieder interessante Neuzugänge bei dir. „Hell-Go-Land“ wartet hier am SuB und „GoodDreams“ habe ich schon länger auf der WL.

    Schöne Lesestunden mit den Büchern!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      vielen lieben Dank! Dann wünsche ich dir auch viel Spaß mit "Hell-Go-Land". :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  9. Hallo Mikka,
    von deinen Büchern sagt mir nur "Hell-Go-Land" etwas - das muss wohl an der Werbung liegen, die für das Buch gemacht wurde. Klingt jedenfalls interessant und ich wünsche dir viele schöne Lesestunden mit deinen Neuzugängen :)
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Yvonne,

      ich werde es lesen, weil der Krimi-Lesekreis, an dem ich teilnehme, es als Monatsbuch ausgesucht hat! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  10. Hallo Mikka,

    bei dir entdecke ich eine Menge Bücher, die ich nicht kenne und sehr interessant aussehen: die Glasbücher der Traummacher und die Schrift des Todes. Der Federmann hab ich vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen und fand den damals richtig spannend. Die restlichen Bücher des Autors stehen auch alle auf der Wuli.

    Ich wünsche dir gute Unterhaltung mit deinen Neuzugängen.

    Liebe Grüße und ein schönes restliches Wochenende,

    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Silke,

      ich bin auf alle diese Bücher von unheimlich gespannt! :-D

      Vielen lieben Dank, und dir noch einen schönen Sonntag!

      LG,
      Mikka

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D