Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Gelesen, aber noch nicht rezensiert:
     
Ich lese als nächstes :
   

Impressum

Datenschutz



Warum ich
keine Lesexemplare mehr annehme
 
Zuletzt besprochen (ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension):
           
 

Freitag, 16. September 2016

[ Bookblog on a Budget ] Kalenderwoche #37 2016

Was genau habe ich mir unter "Bookblog on a Budget" vorzustellen? 

Ganz einfach: Viellesen und Buchbloggen muss nicht unbedingt teuer sein - dieses Hobby kann sich eigentlich jeder leisten!

In dieser Rubrik möchte ich euch daher ab jetzt Bücher, eBooks und Hörbücher vorstellen, die ich ausgeliehen, kostenlos in öffentlichen Bücherschränken gefunden oder über Spotify bzw Skoobe heruntergeladen habe. Dieser Beitrag ist nicht gesponsert, ich stelle euch hier nur vor, was ich tatsächlich selber nutze.

Was einen die Nutzung einer Bibliothek kostet, ist natürlich von Stadt zu Stadt verschieden! Ich bin zum Beispiel Mitglied bei den Bücherhallen Hamburg, wo mich der Jahresbeitrag mit Lastschrift €40 kostet, also etwa €3,33 im Monat. Dafür kann ich auch die Onleihe nutzen, einen Ausleihservice für eBooks und Hörbücher.

Bei Spotify kann man viele Hörbücher über "Spotify Free" kostenlos laden und hören, dafür gibt es aber ab und an Werbeeinblendungen, man kann die Hörbücher nicht offline hören und auch nicht herunterladen. Es gibt eine werbefreie Premiumversion für €9,99 pro Monat, mit der beides möglich ist, aber ich bin bisher mit "Spotify Free" mehr als zufrieden.

Ich habe "Skoobe Basic" abonniert, was €9,99 im Monat kostet. Dafür kann ich beliebig viele eBooks aus dem Angebot über die App lesen, allerdings immer nur 3 gleichzeitig - aber das reicht mir locker! "Skoobe Basic" kann man auf zwei verschiedenen Geräten nutzen und eBooks bis zu 24h am Stück offline lesen. Mit "Skoobe Plus" (€14,99) erweitert sich das auf 30 Tage Offline-Nutzung, mit "Skoobe Premium" (€19,99) zusätzlich noch auf drei verschiedene Geräte.

(Wer Skoobe noch nicht ausprobiert hat und das gerne mal tun würde: mit dem Code MGME2NCXT bekommt ihr ein Probe-Abo. Und ja, ich habe dann auch was davon, ich bekomme dann nämlich 7 Tage Skoobe gutgeschrieben. Nur um da ganz ehrlich zu sein!)

Natürlich bekommt man nicht alle Bücher in der Bibliothek, in öffentlichen Bücherschränken, bei Spotify oder Skoobe. Aber die Nutzung der verschiedenen Möglichkeiten reduziert das, was ich monatlich für Bücher ausgebe, dennoch beträchtlich.

Hier ist meine Ausbeute dieser Woche:

Erstmal habe ich diese wunderschöne englische Ausgabe von Jane Austens "Emma" im Bücherschrank gefunden, der im Marktkauf in Osnabrück steht. Der Buchrücken fühlt sich an wie Leder, und im Buch lag noch eine kleine Broschüre mit Hintergrundinformationen zu Jane Austen und dem Buch. Außerdem enthält diese Ausgabe viele wunderschöne Illustrationen. Für mich ein echter Glücksfund!
Und dann höre ich im Moment dieses Hörbuch auf Spotify:
Tante Poldi ist eine 60-jährige Bayerin, die nach Sizilien gezogen ist, um sich da gepflegt mit Meerblick zu Tode zu saufen. Dabei stolpert sie aber in jedem Band über einen Mordfall, und da sie den kriminalistischen Jagdinstinkt im Blut hat (ihr Vater war Kommissar), verschiebt sie das mit dem Sterben halt erstmal. Was eigentlich auch gut ist, denn wenn sie nicht gerade in einer ihrer depressiven Phasen ist, ist die Poldi eigentlich ziemlich lebenslustig und hat viel Spaß an gutem Essen, gutem Wein und Amore. Ich habe erst den zweiten Band gelesen, weil ich den als Leseexemplar bekommen habe, mir dann aber direkt den ersten vorgenommen, denn ich finde Poldi den absoluten Kracher, ich könnte mich da ständig totlachen! Und trotzdem bekommt man nebenbei noch Urlaubsfeeling, denn der Autor beschreibt Land und Leute in liebevollem Detail.

Kommentare :

  1. Wow, um die Emma-Aufgabe beneide ich dich :) Es stimmt, man kann wirklich tolle Schätze im Offenen Bücherschrank finden! Ich selbst stöber dort auch jedes Mal und stelle auch meine gelesenen Bücher ein.
    Hörbücher sind nicht unbedingt meins, aber Spotify probiere ich mal aus :)

    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jasmin,

      ich war total überrascht, im Bücherschrank so eine tolle Ausgabe zu finden! Auf dem Buchrücken und auf der Vorderseite sind weiße Schlieren, aber ich will noch ganz vorsichtig versuchen, die mit ganz wenig Wasser abzuwischen.

      Meist stelle ich wesentlich mehr Bücher rein, als ich raushole, aber dieses Mal konnte ich nicht an dem Buch vorbeigehen - im Moment muss da sowieso jemand sein, der viele Klassiker liest und die zum Teil auch auf englisch, ich habe jetzt schon ein paar Klassiker gefunden, die super erhalten waren.

      Ok, ich habe auch einen rausgezogen, der total verknickt war, aber ansonsten eine schöne Ausgabe, da will ich mal gucken, ob sich die Seiten vorsichtig bügeln lassen, wenn ich ein Tuch drüber lege.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  2. Um die Emma-Ausgabe wird dich sicher jeder beneiden. Das ist so ein mega Glücksgriff! Richtig toll!
    Ich wollte mir demnächst auch einen Bücherauswris für die örtliche Bibliothek besorgen. Einfach um auch mal "gratis" bzw für sehr wenig Geld interessante Bücher genauer unter die Lupe zu nehmen, die ich mir so vielleicht nicht kaufen würde.

    Interessanter Beitrag!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Rebecca,

      jaaa, und mein Mann wollte mich gerade weiterziehen (der Bücherschrank steht im Supermarkt, wo wir immer einkaufen, und ich bleibe jedes Mal da kleben)! Da habe ich diese Ausgabe von "Emma" gerade noch erspäht.

      LG,
      Mikka

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D