WERBUNG
Die im Header enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Folgt mir auf:
    
     
Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Zuletzt besprochene Mal- und Hobbybücher*:
   
Demnächst:
 

Impressum

Datenschutz



#bloggergegenrechts
Für Toleranz und Diversität!
 
Zuletzt besprochene Romane / Sachbücher*:    Demnächst:
       
  
  * ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension!

Werbung


Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Beiträge enthalten Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible, BookBeat und anderen kommerziellen Webseiten. Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links, das heißt, dass ich einen kleinen Anteil bekomme, solltet ihr über diesen Link etwas kaufen – euch entstehen dadurch aber keine Kosten. Alle Beiträge geben meine ehrliche Meinung wieder, ich werde nicht für Rezensionen bezahlt oder anderweitig inhaltlich beeinflusst.

Dienstag, 14. Juni 2016

[ Gemeinsam Lesen ] 14. Mai 2016

"Gemeinsam Lesen" wird von Nadja und Steffi von den Schlunzenbüchern geleitet! Hier sind die Fragen, die es heute zu beantworten gilt:

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


"Das Kabinett der Wachsmalerin" von Sabine Weiss 
(ich bin bei ~54%)

"Eine Frau geht unerschrocken ihren Weg – und wird zur weltberühmten Madame Tussaud! „Das Kabinett der Wachsmalerin“ von Sabine Weiß als eBook bei dotbooks.

Während der Französischen Revolution ging sie durch die Hölle und entkam nur knapp der Guillotine. Nun hofft Marie in London auf den großen Durchbruch. Doch auch hier erwarten sie Intrigen, Macht- und Habgier. Allein in einer fremden Stadt, sieht sich Marie neuen Gefahren ausgesetzt und wieder muss sie kämpfen …

Nur wenig ist über das Leben der Marie Grosholtz bekannt. Auf Basis ihrer jahrelangen Recherchen legt Sabine Weiß dennoch einen fundierten und lebendigen Roman vor, der die Londoner Jahre und den geschäftlichen Durchbruch von Madame Tussaud nachzeichnet."
(Klappentext) 

"Geisterzeilen" von Janina Ebert
(ich bin auf Seite 237)

"Manchmal sind die Menschen, die einen am meisten prägen, bereits tot: Es ist tiefe Nacht, als Helena zum ersten Mal vom Drang zu schreiben erfasst wird. Ihre Hand saust förmlich über das Papier und hinterlässt einen stilistisch ausgefeilten Text. Helena spürt, dass jemand von ihr Besitz ergriffen hat, beschließt aber, niemandem davon zu erzählen. Fortan verlässt sich die bisher durchschnittliche Schülerin bei Hausaufgaben und Tests auf ihre »Gabe« und staubt eine gute Note nach der anderen ab. 
Erst als ein fremder Name auf ihrer Geschichtsarbeit erscheint, bekommt es die 16-Jährige mit der Angst zu tun. Wer ist dieser Oskar Schiller, der ihre Hand führt, und was will er von ihr? Helena beginnt nachzuforschen und schon bald taucht ein weiterer Geist auf, der ihr Herz höher schlagen lässt ..."
(Klappentext) 

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Das Kabinett der Wachsmalerin": Die Wachsfiguren warfen unbeteiligt ihre Schatten auf den Fußboden.

"Geisterzeilen": Ich glaube, ich hatte dieses Fest noch nie so intensiv wahrgenommen.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

"Das Kabinett der Wachsmalerin": Bisher war mir Madame Tussaud nur ein Begriff durch die berühmten Wachsfigurenkabinette, die man ja auch heute, lange nach ihrem Tod, in 23 Städten in der ganzen Welt bewundern kann. Über das Leben der Gründerin wusste ich überhaupt nichts! Aber ihr Leben war anscheinend ganz schön turbulent, sie hat vieles hautnah miterlebt, wie die Französische Revolution, und ist vielen Schlüsselfiguren der damaligen Zeit sogar begegnet, um ihr Porträt zu zeichnen und Gipsabdrücke des Gesichts zu nehmen, als Vorlage für eine Wachsfigur.

"Geisterzeilen": Das Buch liegt seit bestimmt 3 oder 4 Jahren auf meinem SUB, und ich habe es jetzt für eine Challenge rausgekramt. Es ist eine sehr originelle Geistergeschichte, und dazu kommt noch eine scheinbar zum Scheitern verurteile, tragische Liebesgeschichte... Mir macht das Buch sehr viel Spaß.

In welcher Sprache liest du am Liebsten Bücher? Deutsch, Englisch oder in einer anderen?

Ich lese Bücher eigentlich sehr gerne im Original, aber da mein Französisch sehr eingerostet ist und mein Norwegisch sehr schlecht, bleibt mir da eigentlich nur Englisch! Im Grunde lese ich sogar lieber auf Englisch als auf Deutsch, aber seit ich meinen Blog habe, lese ich auch sehr viel auf Deutsch.

Kommentare :

  1. Huhu Mikka,

    über Madame Tussauds war mir bisher auch nicht viel bekannt. Ist ja spannend, dass anscheinend mehr hinter dieser Person steckt als "nur" ein Wachsfigurenkabinette.

    https://hoernchensbuechernest.blogspot.de/2016/06/aktion-gemeinsam-lesen-24.html

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra!

      Oh ja, es ist irre, wen sie durch ihre Arbeit alles so getroffen hat, wie z.B. Napoleon. In der Französischen Revolution wurde sie gezwungen, von den abgeschlagenen Köpfen hingerichteter Menschen Totenmasken zu machen...

      LG,
      Mikka

      Löschen
    2. Ach was! Wow, das hört sich wirklich sehr interessant an.

      Löschen
  2. Sieh an, ich komme mit englischen Büchern so gar nicht klar. Verstehe da einfach zu wenig. Und wenn dann will ich richtig in ein Buch eintauchen und das gelingt mir bei englischen Büchern einfach nicht. Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martin,

      deswegen lese ich nicht mehr auf Französisch, da würde ich inzwischen auch zu viel verpassen, da mein Französisch sehr eingerostet ist.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  3. Hallo Mikka, :)
    "Geisterzeilen" klingt sehr interessant. :) Aber auch "Das Kabinett der Wachsmalerin", wobei ich das eher nicht lesen werde.
    Aber ich wünsche dir mit beiden Geschichten noch viel Spaß. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina,

      "Geisterzeilen" ist ein richtig süßes Buch, auch wenn mir das Ende nicht ganz so gut gefallen hat.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  4. Hey :-)

    "Geisterzeilen" klingt echt interessant ;-) Ich glaube das schaue ich mir gleich nochmal genauer an.

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      "Geisterzeilen" ist ein richtig süßes Buch - ok, ein bisschen kitschig, und das Ende hat mich auch nicht 100%ig überzeugt, aber es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  5. Hallo^^

    Du kannst bzw konntest mal Norwegisch? Das ist ja cool!
    Auf Englisch lese ich auch sehr gerne, allerdings fällt mir das erst seit den letzten 2/3 Jahren leicht.

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kira,

      jeg snakker bare litt norsk! Meine Familie mütterlicherseits kommt aus Norwegen, meine Mutter ist auch noch da geboren, dann allerdings in den USA aufgewachsen. Deswegen ist es auch etwas peinlich, dass mein Norwegisch wirklich ziemlich schlecht ist.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  6. Huhu Mikka!

    Deine beiden Bücher klingen echt toll. Besonders "Geisterzeilen" spricht mich sehr an, aber auch "Das Kabinett der Wachsmalerin", denn ich finde es immer spannend über einen Roman mehr über historische Persönlichkeiten zu erfahren.
    Ich lese eher selten auf Englisch, ab und zu mal. Aber es wird natürlich leichter, je mehr man liest.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Diana,

      "Geisterzeilen" hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, und "Das Kabinett der Wachsmalerin" überzeugt mich bisher auch voll! Es ist wirklich irre, was Madam Tussaud alles erlebt hat - sie wurde in der Französchen Revolution verhaftet und eingesperrt, hat Leute wie Napoleon getroffen, wurde gezwungen, von den abgeschlagenen Köpfen hingerichteter Menschen Abdrücke zu nehmen...

      LG,
      Mikka

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D