Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Letzte Neuzugänge :
    
Ich lese als nächstes :
  

Impressum

Datenschutz



Warum ich
keine Lesexemplare mehr annehme
 
Zuletzt besprochen (ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension):
           
 

Mittwoch, 4. Mai 2016

[ 31 Tage 31 Blogs ] Vorgestellt: Once Upon a Book

Herzlich willkommen bei meinem Beitrag zu dieser wunderbaren Aktion, die ins Leben gerufen wurde von Stephanie (hier kommt ihr zu ihrem Blog, Büchersalat).

Der Name ist Programm - 31 Blogger stellen an 31 Tagen 31 Blogs vor. Bisher war die Aktion zu Gast bei:

  1. Schlunzen-Bücher
  2. lilstar
  3. Umblättern

Morgen geht es weiter bei Once Upon a Book, und das ist auch der Blog, den ich euch heute vorstellen möchte.

Mein erster Eindruck

Direkt positiv aufgefallen ist mir, wie frisch, klar und übersichtlich das Design des Blogs ist. Man kann alles wunderbar finden und wird nicht erschlagen von gefühlten 1.000 Links und 1.000.000 Bildern. Auch die verwendeten Grafiken finde ich wunderschön und sehr angenehm fürs Auge.

Beim ersten Querlesen war ich schon sehr angetan von den Rezensionen, denn die jeweilige Meinung wird gut, ausführlich und nachvollziehbar begründet.

Schön ist in meinen Augen auch, dass ich auf der Titelseite direkt sehen kann, was Binia, Denise und Kat gerade so lesen und wie weit sie sind! Und so ganz nebenher habe ich drei Challenges entdeckt, an denen sie teilnehmen und die ich noch nicht kannte.

Besonderheiten

Der Blog ist ein Gemeinschaftsprojekt dreier Bloggerinnen - Binia (29), Denise (26) und Kat (18). Meine Ansprechpartnerin bei dieser Aktion war Binia, deswegen wird sie gleich noch zu Wort kommen.

In meinen Augen ist diese Besonderheit sehr interessant, denn dadurch, dass hier drei verschiedene Bloggerinnen am Werk sind, bietet der Blog natürlich auch Rezensionen aus drei verschiedenen Blickwinkeln - wobei der Buchgeschmack durchaus ähnlich zu sein scheint! So wurden die Bücher  "Klar ist es Liebe" und "Love and Confess" zum Beispiel von Binia und Kat besprochen, und "Wie Monde so silbern" von Binia und Denise.

Eine weitere Besonderheit:

"Once Upon a Book" lädt seine LeserInnen ein, Gastrezensionen zu verfassen! Dabei werden nicht nur BloggerInnen angesprochen, sondern auch Menschen, die keinen eigenen Blog haben, aber auch gerne mal ihre Meinung zu einem Buch kundtun würden. Bisher ist nur Cherry mit "Zwanzig Zeilen Liebe" der Einladung gefolgt, aber vielleicht hat ja einer von euch Lust, das Angebot wahrzunehmen?

Auch Interviews mit Autoren findet man hier - bisher zwar erst zwei, mit Sandra Berger und Julia Rieger, aber in Zukunft werden uns sicher noch weitere erwarten.

Binia kommt zu Wort
Mikka: Erzählst du mir ein bisschen über dich selbst? 

Binia: Ich bin 29, lebe in Kevelaer und hab einen Bürojob. Ich lese eigentlich schon immer gerne, hab aber erst mit Harry Potter meine Liebe zur Fantasy entdeckt.

M: Die Standardfrage - was würdest du als dein Lieblingsbuch bezeichnen?

B: Also mein Lieblingsbuch ist Gottes Werk und Teufels Beitrag, obwohl es eigentlich nicht zu meinen typischen Lieblingsgenres gehört. 

M: Was sind denn deine Lieblingsgenres? 

B: Meine Lieblingsgenres sind Urban Fantasy, New Adult und Young Adult. 

M: Was liest du selber in anderen Blogs am liebsten: Rezensionen, Neuzugängeposts etc?

B: Ich lese in Blogs eigentlich vieles gerne, ich mag (spoilerfreie) Rezensionen sehr gern und es gibt einige Blogger, aufgrund deren Empfehlungen ich mir auch gerne mal ein Buch kaufe. Aber ich finde auch andere Beiträge gut, wenn ich beispielsweise mal verpasst habe was bald Neues erscheint bzw. erschienen ist und ich darauf aufmerksam gemacht werde oder wenn man durch irgendwas mehr über den Blogger erfährt.

M: Weißt du immer, wieviele Bücher gerade auf deinem SUB liegen, und falls ja, wie viele sind es im Moment?

B: Nein, ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung wie viele Bücher auf meinem SuB sind. Ich habe mir während des Studiums nicht allzu viele Bücher kaufen können und als ich dann fertig war und ich verdient habe ist alles irgendwie etwas eskaliert ?? ich schätze es sind ca. 250 ungelesene Bücher.

M: Ihr betreibt diesen Block ja zu dritt, Kat, Denise und du. Wie ist das zustande gekommen. und war das von Anfang an so, oder hast du den Blog erstmal alleine gemacht?

B: Der Blog ist erst im Dezember so entstanden. Vorher hießen wir Bücherwelten und der Blog war bei wordpress. 

Kat und ich sind im Sommer 2015 bei Bücherwelten mit eingestiegen. Der Blog gehörte Sabrina. Sie hat dann allerdings im Herbst aufgehört. Wir haben uns dann meine beste Freundin Denise als Dritte mit an Bord geholt und dachten wenn wir schon so viele Veränderungen haben, dann auch alles, also neuer Name, neue Blogseite, neue Person. 

M: Wie bist du denn überhaupt ans Bloggen gekommen?

B: Also ans Bloggen gekommen bin ich durch Zufall. Sabrina hat gefragt ob jemand Lust hat sie zu unterstützen und irgendwie hat sich das dann so ergeben.

M: ♥lichen Dank für das Interview!

Abschließend möchte ich euch alle einladen, mal bei "Once Upon a Book" stöbern zugehen!

Kommentare :

  1. Schöner Beitrag! Vielen Dank an Dich. Liebe Grüße Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüße zurück! Es ist eine so tolle Aktion, das macht einfach Spaß. :-)

      Löschen
  2. Toller Beitrag - ich danke dir! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bini,

      keine Ursache, hat Spaß gemacht!

      LG,
      Mikka

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D