Folgt mir auf:
    
     
Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Zuletzt besprochene Mal- und Hobbybücher*:
    
Demnächst:
  

Impressum

Datenschutz



#bloggergegenrechts
Für Toleranz und Diversität!
 
Zuletzt besprochene Romane*:  Demnächst:
       
  
  * ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension!

Mittwoch, 13. April 2016

"Kitty Kathstone" (Band #1, Hörbuch) von Sandra Öhl & Sir Larry Oehl


Meine Wertung 4,5 von 5 Sternen
Titel Kitty Kathstone
Originaltitel ---
Autor(in) Sandra Öhl
Sprecher(in) Wolfgang Pampel
Verlag* Mr Bumblebee's House
Spieldauer* ~ 666 min 
Erscheinungsdatum* 15. Oktober 2015
Genre Fantasy / Jugendbuch
* bezieht sich auf die abgebildete Ausgabe des Buches
Das Buch/Hörbuch/eBook auf der Seite des Verlags
Buch, eBook, Audio-CD, Hörbuchdownload bei

"Sie ist schlagfertig und zieht Schwierigkeiten an wie das Licht die Motten. Da ist es auch kein Wunder, dass ausgerechnet an Kittys fünfzehnten Geburtstag alles schief läuft. Und als wären es nicht genug Katastrophen für einen Tag (nebst dem spurlosen Verschwinden ihres Vaters), eröffnen ihr ihre zurückhaltende Mutter und die resolute Großmutter das lange totgeschwiegene Familiengeheimnis. (Nichts Neues, denkt Ihr? Naja, seid Euch da mal nicht so sicher.) Kitty findet sich schneller, als ihr lieb ist, in einer Welt voller Mythen wieder, bevölkert von Gorgonen, Formwandlern, japanischen Einhörnern, Walküren und anderen unglaublichen Wesen, in der es aber vor allem um eines geht: Gemeinsam mit 14 Guardians und jahrtausendealten Steinen, das Gleichgewicht des Universums zu bewahren. 

Ein fantastisch-komisches Abenteuer, das einen mit viel Humor, Spannung, Familiensinn, einem Quentchen Philosophie und einer schlagfertigen Protagonistin von Little´s Law über die schwarze Stadt Khara Khoto bis nach Berlin führt.

Ach ja, und dann gibt es da noch einen Jungen mit leuchtenden, bernsteinfarbenen Augen und natürlich meine Wenigkeit, die diese unglaubliche Begebenheit erzählt: Ihr ergebener Sir Larry Oehl
"
(Klappentext)

Ein Hinweis vorweg: ich beziehe mich in meiner Rezension ausschließlich auf das Hörbuch. Dieses ist zwar ungekürzt, entspricht also inhaltlich genau der Buchvorlage, ich kann daher allerdings nichts zu Rechtschreibung, Grammatik oder Satz der Printausgabe sagen.

Daher möchte ich auch direkt mit dem Sprecher anfangen. In vornehmem Plauderton und mit feinsinnigem Wortwitz führt Wolfgang Pampel, seines Zeichens Schauspieler, Sänger, Hörspiel- und Synchronsprecher, in der Rolle des "Sir Larry Oehl" durch die pfiffige, einfallsreiche Geschichte. Filmfans mag zwar sein Name nicht bekannt sein, da er aber unter anderem Harrison Ford seine Stimme lieh, dürfte diese dem ein oder anderen vertraut sein.

Mir hat sehr gut gefallen, wie prägnant er die unterschiedlichsten Charaktere wunderbar voneinander unterscheidbar darstellt, von der gewaltigen Walküre mit Berliner Schnauze über einen verschnupften Mantikor mit Kuhdungallergie bis hin zur hypernervösen jungen Formwandlerin (deren Strebsamkeit sich übrigens mit der von Hermine Granger messen kann).

Die Geschichte klingt erst einmal nach nichts weltbewegend Neuem: Der 15-jährigen Kitty, die bislang nichts davon ahnte, wird überraschend ihr magisches Erbe enthüllt. Danach wird sie ohne viel Federlesens in ein magisches Internat geschickt, in dem sie ihre Kräfte beherrschen lernen soll. Klingt ein bisschen nach Harry Potter & Co, oder?

Dann setzt die Autorin aber noch einen drauf: nicht alle Schüler dieser Schule sind Menschen - tatsächlich sind Menschen eher in der Minderheit! Junge Hexen teilen sich das Klassenzimmer mit Gorgonen, Walküren, Furien, Formwandlern und vielen anderen magischen Wesen. Das hat mich wiederum an Monster High erinnert!

Dazu kommt noch, dass einige der Schüler auf ihre Aufgabe als "Guardians" vorbereitet werden: Hüter magischer Steine, die jeweils einen Wert verkörpern. Interessant fand ich, dass die Hälfte dieser Werte gemeinhin positiv betrachtete Tugenden sind, wie zum Beispiel Weisheit, die andere Hälfte aber eher negativ behaftete Eigenschaften wie Hochmut!

All das zusammengenommen ergibt dann doch eine unglaublich einfallsreiche, originelle Mischung! Es passiert immer wieder etwas Neues, eine Wendung jagt die nächste… Auch die Wahl des Erzählers verleiht der Geschichte eine ganz eigene Note, denn Sir Larry Oehl ist einfach eine Nummer für sich!

Die Geschichte hat genug Mysterien, Gefahr und Action zu bieten, um nie langweilig zu werden - es bleibt spannend bis zum Schluss. Vor allem aber lebt die Geschichte von den lebendigen, kunterbunten Charakteren.

Besonders Kitty und Nora sind mir sehr ans Herz gewachsen. Kitty ist ein hitzköpfiges Mädchen, das sich ständig in Schwierigkeiten bringt, weil sie Ungerechtigkeit schlicht und einfach nicht ausstehen kann. Manchmal ist sie ein patziger Teenager, manchmal wird sie in ihrem Zorn ungerecht, manchmal urteilt sie ein wenig vorschnell… Aber sie war mir sehr sympathisch, und ich fand den trockenen Tonfall, in dem Sir Larry Oehl ihren manchmal bösen Humor wiedergibt, einfach unheimlich witzig.

Nora ist das genaue Gegenteil von Kitty - sie ist ängstlich, fast schon neurotisch, und das, was man als Streberin bezeichnen könnte. Sie will bloß nie gegen die Regeln verstoßen, und alleine schon der Gedanke, in Schwierigkeiten zu geraten oder schlechte Noten zu schreiben, verursacht hysterische Panik. Aber sie ist auch sehr clever und hat sich schnell in mein Herz geschlichen.

Es gibt auch eine Liebesgeschichte, die in meinen Augen aber nicht soooo viel Raum einnahm. Ja, Kitty ist bis über beide Ohren verknallt und bekommt schon beim Gedanken daran, mit ihrem Schwarm alleine zu sein, Schnappatmung - aber genau dazu bekommt sie nicht all zuviel Gelegenheit… Trotzdem ist die Liebesgeschichte süß und altersgerecht geschrieben.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist sehr bildlich, mit vielen bunten Details, und besonders der schräge Humor trifft genau meinen Geschmack!
Kurz und knapp: Teenager erfährt, dass sie magische Wurzeln hat, und kommt an eine Schule, die wie eine Mischung aus Hogwarts und Monster High anmutet. Auf dem Stundenplan stehen Levitation, Kampftraining und Weltretten, aber dummerweise geht schief, was immer auch schief gehen kann.

In meinen Augen - äh, Verzeihung, Ohren ist das Hörspiel einfach ein echter Kracher. Die Geschichte ist quirlig, rasant und voller Wendungen, die Charaktere sind abwechslungsreich, lebendig und gut geschrieben... Die Erzählung liefert genug Details für Kopfkino vom Feinsten und ist dabei nicht nur spannend, sonder auch humorvoll und manchmal romantisch.
Cover 4,5 Sterne
Originalität 4,5 Sterne
Spannungsaufbau & Tempo 4 Sterne
Charaktere 4,5 Sterne
Schreibstil 4 Sterne
Humor 5 Sterne
Romantik 4 Sterne
Sprecher 4,5 Sterne

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! :D