Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Letzte Neuzugänge :
     
Ich lese als nächstes :
  

Impressum

Datenschutz



Warum ich
keine Lesexemplare mehr annehme
 
Zuletzt besprochen (ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension):
           
 

Dienstag, 22. März 2016

[ Gemeinsam Lesen ] 22. März 2016


"Gemeinsam Lesen" wird von Nadja und Steffi von den Schlunzenbüchern geleitet! Hier sind die Fragen, die es heute zu beantworten gilt:

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich fange heute an mit "Der schwarze Regen" von Rainer Wekwerth, dem Prolog zum Dystopie-eSerial "Hamburg Rain".

"Hamburg im Jahr 2084: Die Stadt ist zu einer Megametropole mit 22 Millionen Einwohnern herangewachsen. Bauwerke früherer Epochen sind zu einem einzigen Gebäude verschmolzen, das sich über eine gigantische Fläche erstreckt und weit in den Himmel ragt. Unablässig fließt der Regen an seinen Milliarden Ecken und Kanten herab. Das Leben ist in einer streng hierarchischen Gesellschaft organisiert: Je reicher, desto weiter oben; je ärmer, desto weiter unten. Hier leben die Armen verzweifelt in Dunkelheit und Müll ohne Zukunft. Nur die Mittelschicht hat noch Hoffnung auf eine bessere Welt. Diese Rangordnung darf niemals verändert werden. Doch manchmal geschieht es, dass jemand den zugewiesenen Lebensraum verlässt. Mit unvorhersehbaren fatalen Folgen! "
(Klappentext)

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Als ich erwachte, trommelte der Regen gegen die Scheibe des großen Plexiglasfensters meiner Wohneinheit."

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Ich bin schon sehr gespannt! Man liest ja nicht unbedingt oft Dystopien, die in Deutschland spielen... Tatsächlich fällt mir da gerade keine einzige ein! Außerdem mag ich eSerials sehr gerne. Man muss nie lange auf den nächsten Band warten (die Bände von "Hamburg Rain" erschienen im Abstand von zwei Wochen), die Bände sind für gewöhnlich relativ kurz (hier jeweils ~160-200 Seiten), so dass man sie prima mal so zwischendurch lesen kann, und meistens sind sie preisgünstig (hier €2,99 pro eBook). Und oft kommen sie dann irgendwann auch als Sammelband-Printbuch raus - ich weiß allerdings nicht, ob das auch für "Hamburg Rain" geplant ist!

Außerdem interessant finde ich, dass die Bände von "Hamburg Rain" von verschiedenen Autoren geschrieben wurden.

Bleiben eure Lieblingsbücher immer gleich oder gibt es Bücher, die ihr mal geliebt habt und jetzt nicht mehr, oder Bücher, die ihr mal nicht mochtet und jetzt liebt?


Ja, das kommt vor - ich denke, es kommt sogar öfter vor, als mir bewusst ist, weil ich Bücher eigentlich nur selten zweimal lese! Aber zum Beispiel habe ich als Teenager die Bücher geliebt, die Wolfgang und Heike Hohlbein zusammen geschrieben haben - und jetzt kommen mir die unheimlich platt geschrieben vor, mit sehr ähnlichen Geschichten... Umgekehrt habe ich "Die Auslese" von Joelle Charbonneau beim ersten Lesen nicht gemocht, fand das Buch aber beim zweiten Lesen ein paar Jahre später toll!

Kommentare :

  1. Huhu Mikka,

    deine heutige Lektüre sehe ich gerade zum ersten Mal. Aber ich denke nicht, dass sie etwas für mich ist. Dir trotzdem viel Spaß beim weiterlesen :)

    Bei mir bleiben meine Lieblingsbücher meine Lieblingsbücher. Ein paar habe ich schon re-readed und bisher haben sie ihren Zauber nicht verloren. Einmal Lieblingsbuch - immer Lieblingsbuch ;D

    Gemeinsam Lesen #62 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      meistens bleiben Lieblingsbücher bei mir auch Lieblingsbücher, aber manchmal nicht... Man verändert sich als Mensch im Laufe der Jahre ja auch, und bei mir ist es einfach so, dass ein Buch dann manchmal ganz anders auf mich wirkt.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  2. Seufz, das ist jetzt ärgerlich für mich. Das Buch was du jetzt liest, klingt genau nach meinem Geschmack. Hab aktuell einen Faible für Dystopien. Aber da ich absolut kein Freund von Ebooks bin, fällt es wohl erstmal flach für mich :-( Aber vielleicht hast du ja recht und es kommt irgendwann eine Print-Ausgabe. *hoff*
    Danke auf jeden Fall für den Buch-Tipp werde es speichern.

    Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martin,

      ich könnte mir schon vorstellen, dass der Verlag es als Print bringt, wenn es sich gut genug verkauft! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  3. Huhu Mikka,

    viel Spaß dir mit deinem Buch! :)

    Die Antwort zu Frage 4 gefällt mir sehr gut :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mii,

      ich war gerade mal bei dir gucken! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  4. Hallo Mikka, :)
    ich mag Dystopien ganz gerne. :) Ich mag es aber nicht so gerne, wenn Reihen von verschiedenen Autoren geschrieben werden... Aber es kann natürlich auch gut werden. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina,

      das stimmt, es kann auch schiefgehen... Aber ich hoffe einfach mal, dass mich bei dieser Reihe alle Autoren überzeugen können!

      LG,
      Mikka

      Löschen
  5. Huhu Mikka,

    deine Antwort zur vierten Frage finde ich ja spannend - ich würde ja ein Buch, dass mir beim ersten Mal lesen nicht gefallen hat, nciht nochmal lesen. Was hat dich bei "Die Auslese" denn dazu bewogen? Einfach das Gefühl, es könnte mehr dahinter stecken?

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabine,

      ich habe einfach immer wieder begeisterte Stimmen zu "Die Auslese" gehört, auch von Leuten, deren Meinung ich schätze, deswegen dachte ich: vielleicht war es einfach nicht die richtige Zeit.

      Dummerweise hat mich Band 1 dann zwar begeistert, Band 2 und 3 dann aber schon wieder nicht so.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  6. Guten Abend Mikka,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht.
    Vielen Dank für deinen Besuch bei mir ♥
    Dafür bekommst du doch glatt einen Gegenbesuch. Diese Woche habe ich leider Schwiegereltern hier zu Hause und komme deshalb nicht wirklich zum kommentieren.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Charleen,

      ich komme eigentlich nie dazu, wirklich alle Blogs zu besuchen, das kann ich komplett nachvollziehen. :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  7. Hi Mikka,

    jetzt da ich einen Reader habe, könnte ich eigentlich auch mal so eine eSeries ausprobieren... Aber wohl nicht diese. Moderne Dystopien sind nicht zu 100% meins.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu André,

      ich bin ja noch nicht so weit, aber bisher liest sich das für mich eher wie eine "klassische" Dystopie. In der nächsten Folge geht es dann aber schon wieder um eine Liebesgeschichte... Ich hoffe aber, dass es nicht Liebe + ein bisschen Dystopie wird, sonder Dystopie + ein bisschen Liebe.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  8. Huhu,
    ich hoffe immer noch sehr, dass die Reihe mal al Print rauskommt. Ich würde sie so gerne lesen, habe aber keinen eBook-Reader...
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen. :)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Mein Gemeinsam-Lesen-Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,

      ich könnte mir vorstellen, dass der Verlag jetzt erstmal schaut, wie sich die eBook-Gesamtausgabe mit allen Bänden verkauft - vielleicht kommt dann ja doch noch eine Printausgabe.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  9. Hallo Mikka,

    von deiner heutigen Lektüre habe ich sogar schon gehört! :) Und da ich jetzt auch unter die eBook-Leser gegangen bin, werde ich mir das gewiss mal näher anschauen. 2 Dystopien, die mir einfallen, die in Deutschland spielen sind: Kyria & Reb sowie Die Eleria-Trilogie. Da zwar auch teilweise in Österreich, aber immerhin. :) So gesehen spielt auch "das verbotene Eden" von Thiemeyer in Deutschland, aber das ist ja eher postapokalyptisch. :)

    Darf ich fragen, wieso du Die Auslese ein zweites Mal gelesen hast? Ich weiß nämlich nicht, ob ich ein Buch, das ich nur okay fand, ein zweites Mal lesen würde...

    Annas Gemeinsam Lesen Beitrag

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,

      ah, das wusste ich nicht, dass Kyria & Reb in Deutschland spielt! :-)

      Bei "Die Auslese" war es einfach so, dass ich von vielen Leuten, deren Meinung ich schätze, immer wieder gehört habe, wie toll das Buch ist, und da dachte ich mir, irgendwas muss ich beim ersten Lesen wohl verpasst haben.

      Leider war es dann aber so, dass mich der erste Band beim zweiten Lesen dann auch begeistert hat, Band 2 und 3 fand ich dann aber wieder sehr mittelmäßig.

      LG,
      Mikka

      Löschen
  10. Hallo liebe Mikka :)

    Uhhhh um die Bände bin ich auch schon herumschlawänzelt, konnte mich bei all meinen SuB-Büchern aber noch nicht aufraffen. Wobei Rainer Wekwerth ja ganz großartig ist!

    Hast du es zwei Tage später denn schon durch und kannst eine Empfehlung aussprechen?

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, den Prolog finde ich schon mal super! Aber es sind ja nur 41 Seiten, deswegen bin ich mal gespannt, wie die eigentliche Serie dann wird. Bis auf den Prolog sind die Bücher ja auch nicht von Rainer Wekwerth geschrieben, sondern jeder Band von einem anderen Autor!

      Meine Rezi zum Prolog:
      http://mikkaliest.blogspot.de/2016/03/hamburg-rain-2084-prolog-der-schwarze.html

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D