WERBUNG
Die im Header enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Folgt mir auf:
    
     
Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Zuletzt besprochene Mal- und Hobbybücher*:
   
Demnächst:
 

Impressum

Datenschutz



#bloggergegenrechts
Für Toleranz und Diversität!
 
Zuletzt besprochene Romane / Sachbücher*:    Demnächst:
       
  
  * ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension!

Werbung


Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Beiträge enthalten Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible, BookBeat und anderen kommerziellen Webseiten. Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links, das heißt, dass ich einen kleinen Anteil bekomme, solltet ihr über diesen Link etwas kaufen – euch entstehen dadurch aber keine Kosten. Alle Beiträge geben meine ehrliche Meinung wieder, ich werde nicht für Rezensionen bezahlt oder anderweitig inhaltlich beeinflusst.

Sonntag, 6. März 2016

[ Books of the Week ] Ein Lieblingsbuch

 
Ily von Ilys Bücherblog und Lena von piinkiswelt haben diese Aktion ins Leben gerufen, die jeden Samstag stattfinden soll. Man stellt abwechselnd ein SUB-Buch, ein Lieblingsbuch und ein Wunschbuch vor.

Diese Woche ist das Lieblingsbuch dran!

Ich habe mich entschieden für:

"Das Geheimnis von Leben und Tod" von Rebecca Alexander

"Felix Guichard, Professor für Sozialanthropologie an der Universität von Exeter, wird zu einem bizarren Mordfall gerufen: Die Leiche einer jungen Frau ist über und über mit okkulten Zeichnungen bedeckt, die sich niemand erklären kann. Felix’ Neugierde ist geweckt, und er beginnt nachzuforschen. Im Zuge seiner Recherchen begegnet er Jackdaw Hammond, einer ebenso betörenden wie eigenartigen jungen Frau, die einem mysteriösen Unsterblichkeitskult anzugehören scheint. Einem Kult, dessen Wurzeln ins 16. Jahrhundert zurückreichen – bis zur sagenumwobenen Gräfin Elisabeth Báthory ..."
(Klappentext)


Warum dieses Buch? 

Die Autorin vermischt hier historische Fakten, uralte Mythen und moderne Fantasy, und das sehr spannend und gekonnt. Es geht um Serienmord im 16./17. Jahrhundert, Alchemie, Engelsvisionen, eine Leiche, die mit archaischen Symbolen übersät ist, Leihzeiter und Wiedergänger... Das ist für mich Fantasy vom Allerfeinsten, denn es ist etwas ganz Eigenes, Originelles, und es macht Spaß.

Kommentare :

  1. Hallo...Deins sieht sehr interessant aus, das werde ich mir auf jeden Fall mal auf die Liste setzen...LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      dann hoffe ich mal, dass es dir auch so gut gefällt, wenn du es liest! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  2. Hallo Mikka,

    das hört sich ja wirklich sehr interessant an. Ich freue mich, dass du dieses Buch bei der Aktion vorgestellt hast. Ich kannte es noch nicht und werde es mir jetzt mal genauer ansehen.

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      tu das, ich fand es einfach klasse! :-)

      LG,
      Mikka

      Löschen
  3. Hallo Mikka, :)
    ich lese Bücher dieser Art eigentlich nicht, aber es klingt schon interessant, insbesondere die Mischung. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina,

      ja, die Mischung macht es hier wirklich! Ich habe die typischen Fantasy-Themen wie z.B. Vampire inzwischen einfach ein bisschen über.

      LG,
      Mikka

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D