Folgt mir auf:
    
     
Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Zuletzt besprochene Mal- und Hobbybücher*:
   
Demnächst:
    

Impressum

Datenschutz



#bloggergegenrechts
Für Toleranz und Diversität!
 
Zuletzt besprochene Romane*: Spiele*:  Demnächst:
      
  
  * ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension!

Montag, 9. Dezember 2013

"Herz aus Eis" von Anne Ursu


Meine Wertung 4 von 5 Sternen
Titel Herz aus Eis
Originaltitel Breadcrumbs
Autor(in) Anne Ursu
Übersetzer(in) Maja von Vogel
Verlag* Aladin
Seitenzahl* 352
Erscheinungsdatum* 25. Oktober 2013
Genre Jugendbuch / Märchen
* bezieht sich auf die abgebildete Ausgabe des Buches
Das Buch bei Amazon

"Hazel und Jack sind die besten Freunde. Bis Jack eines Tages nicht mehr mit Hazel spricht und mit einer mysteriösen Frau in weiß in den Wald verschwindet. Aber Hazel lässt ihren besten Freund nicht fallen, sondern folgt ihm in das geheimnisvolle Land. Inspiriert von Hans Christian Andersens "Die Schneekönigin" erzählt Anne Ursu von einer Freundschaft, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und sie verschweigt nicht, dass man auf dem Weg einiges zurücklassen muss."
(Klappentext)

Pro: 

Das Cover gefällt mir sehr, sehr gut. Es ist mal etwas ganz Anderes und gibt das Märchenhafte der Geschichte wunderbar wieder! Was man auf Fotos nicht sehen kann: die Schneeflocken glänzen, was das Titelbild nochmal richtig hübsch macht. 

Märchen sind in den letzten Jahren wieder in Mode gekommen, und Anne Ursu gelingt hier eine ganz tolle Neuerzählung meines Lieblingsmärchens! Ihre Helden sind moderne Kinder, die fest in unserer Zeit verwurzelt sind, und trotzdem strahlt das Buch oft das aus, was ein echtes Märchen ausmacht: Zeitlosigkeit. Man kann es bestimmt in zehn oder zwanzig Jahren noch mit genausoviel Gewinn lesen wie heute! Ich hatte nie das Gefühl, sozusagen "Die Schneekönigin 2.0" zu lesen, denn die Autorin bringt genug Neues, Eigenes ins Spiel, dass die Geschichte sich frisch und unverbraucht liest.

In die Originalhandlung des Märchens werden durchaus ernste, moderne Themen verwoben: so leidet Jacks Mutter zum Beispiel an Depressionen, und Hazels Vater hat die Familie verlassen, um eine andere Frau zu heiraten. Auch, wenn man das ursprüngliche Märchen kennt und sich denken kann, wie die Geschichte ausgehen wird, bleibt das Buch spannend zu lesen, denn man will wissen, WIE es Hazel gelingen wird, die ganzen Hindernisse zu überwinden.

Hazel ist eine großartige Heldin - sie ist sympathisch, mutig, mitfühlend, einfallsreich... Aber perfekt ist sie (Gott sei Dank) nicht, denn in der Schule hat sie viele Probleme. Da sie, bevor der Vater gegangen ist, in einer alternativen Schule unterrichtet wurde, in der es keine Hausaufgaben gab und man die Lehrer mit Vornamen anreden durfte, kommt sie mit den strengen Regeln der "normalen" Schule einfach nicht klar. Sie kann sich nicht anpassen, sie fühlt sich eingesperrt und bringt sich ständig in Schwierigkeiten... Aber gerade, dass sie auch ihre Macken und Fehler, Schwierigkeiten und Ängste hat, macht sie so echt. 

Auch Jack mochte ich direkt. Er ist genauso kreativ und lustig wie Hazel, und er ist - am Anfang - ein loyaler Freund, auf den sie sich immer verlassen kann. Deswegen kann man dann auch so sehr mit ihr mitleiden, als Jack sich verändert und ihr gegenüber plötzlich kalt und gleichgültig ist... 

Dann gibt es da noch die überraschend liebe und fantasievolle Adelaide und ihren großartigen Onkel - die beiden waren schlichtweg toll, ich hatte sie richtig gerne! 

Der Schreibstil ist eher einfach und passt gut zu der Altersempfehlung von 10-12, aber er ist nicht ZU einfach, sondern einfach schön. Erwachsene können meiner Meinung nach genausoviel Freude daran haben wie Kinder. 

Schön fand ich auch, dass Hazel und Jack begeisterte Leser sind und es viele, viele kleine Anspielungen und Hinweise auf großartige Bücher gibt. 

Kontra:

Gegen Ende gingen mir die Dinge auf einmal etwas zu schnell, und dann war, hopplahopp, auch schon Schluss. Da hätte ich mir mehr Erklärungen, mehr Tiefe, mehr Schwierigkeiten, mehr Auswirkungen gewünscht. 
Wer Märchen mag, sollte ruhig auch als Erwachsener zu "Herz aus Eis" greifen!

Cover 4,5 Sterne
Originalität 4 Sterne
Spannungsaufbau und Tempo 3,5 Sterne
Charaktere 4 Sterne
Schreibstil 4 Sterne

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! :D