Folgt mir auf:
    
     
Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Zuletzt besprochene Mal- und Hobbybücher*:
   
Demnächst:
    

Impressum

Datenschutz



#bloggergegenrechts
Für Toleranz und Diversität!
 
Zuletzt besprochene Romane*: Spiele*:  Demnächst:
      
  
  * ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension!

Montag, 8. Juli 2013

"Der Märchenprinz 2.0" von Janine Wilk



Meine Wertung 4 von 5 Sternen
Titel Der Märchenprinz 2.0
Autor Janine Wilk
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 1. Mai 2013
Genre Frauenroman / ChickLit

Das Buch auf der Seite des Verlags
Das Buch bei


"Von einem Tag auf den anderen versinkt Isabelle im Chaos: Wohnung weg, Job weg und ihr Liebster David ist nach einem schrecklich missglückten Sex-Experiment ebenfalls auf und davon. Um ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen, zieht Isabelle mit ihrer dreijährigen Tochter bei ihrer besten Freundin Pepper ein. Die tröstet sie nicht nur, sondern hilft ihr auch beim Bespitzeln von Davids vermeintlicher neuer Flamme. 

Als Isabelle ihrem attraktiven Exkommilitonen Mark begegnet und sich ein fantastisches Jobangebot auftut, scheint es wieder bergauf zu gehen. Aber kann sie Kind und Karriere unter einen Hut bringen? Und was ist mit Mark soll sie sich auf ihn einlassen?
In offenen und hochamüsanten Gesprächen suchen die Freundinnen nach Antworten. Und schon bald wird klar, dass David in Isabelles Leben auch wieder ein Wörtchen mitreden will ..."
(Klappentext)


Pro:

Issy und ihre Freundinnen Pepper und Miriam sind fabelhaft geschrieben: alle sind unverwechselbare Unikate mit ihrer jeweils ganz eigenen, prägnanten Art. Sie sind nicht perfekt, aber meiner Meinung nach umso sympathischer - und es ist süß, wie sie wie Pech und Schwefel zusammenhalten!

Besonders Issy kann man eigentlich nur mögen, finde ich. Sie lässt kein Fettnäpfchen aus, macht manchmal richtig schrullige, verrückte Dinge, aber sie hat das Herz am rechten Fleck und ist wunderbar emotional. Ich wünschte fast, es gäbe sie wirklich und ich könnte ihren Blog lesen...

Auch die anderen Charaktere sind lebendig und mitreissend geschildert, so dass man sie direkt vor sich sehen kann. Manche habe ich direkt geliebt, andere sind mir erst nach und nach ans Herz gewachsen... Und zwei habe ich richtig gehasst - dazu muss eine Schriftstellerin einen auch erstmal kriegen! 

Das Buch hat mich schon im Prolog gepackt. Issy erzählt ihre Geschichte mit sehr sympathischer "Stimme" und viel Humor. Janine Wilk holt wirklich auch aus dem Alltäglichsten das Komische heraus; ich hab selten so oft beim Lesen eines Buches losgeprustet. Es ist manchmal eine richtige Wundertüte absurder aber zum Schreien komischer Geschehnisse: explodierte Dixi-Klos, Evolution durch Pobacken, lüsterner Schluckauf, Pimpern oder Klimpern und oh GOTT, der Elefantenpulli... Danke für das Gesichtsmuskeltraining! (Glücksgefühl als zarter Pups des Herzens - wie kommt man auf sowas?!) 

Der Schreibstil ist auch abgesehen vom Humor großartig, voller origineller Bilder und Vorgleiche, und dabei stets voller Schwung und Pepp. Da kommt keine Langeweile auf! Ich habe richtig mit Issy und ihren Freunden mitgefiebert und das Buch am Schluss zufrieden zugeklappt. 

Kontra:

Puh, das ist schwer. Wenn ich jetzt wirklich was zum Kritteln suchen soll: realistisch ist die Geschichte nicht, aber mal ehrlich, muss sie das denn sein? Manchmal kam mir Issy vielleicht etwas arg naiv vor... Aber auch das ist eigentlich nicht schlimm, sondern irgendwie charmant. 

Erotik kam im Buch fast gar nicht auf, aber ich hab sie kaum vermisst - dafür gab's genug Romantik. 



Das Buch hat mich mehrere Abende lang prima unterhalten und meine Laune enorm aufgebessert - mehr kann man von einem Frauenroman doch gar nicht verlangen! 

Cover 4 Sterne
Originalität 5 Sterne
Spannungsaufbau & Tempo 4 Sterne
Charaktere 4,5 Sterne
Schreibstil 5 Sterne
Humor 5 Sterne
Romantik 4 Sterne
Erotik 2 Sterne

Kommentare :

  1. Von Janine Wilk kenne ich bisher nur Jugendbücher - sehr nett.
    Das Buch hier hatte ich bei Lovelybooks gesehen, aber kein Glück bei der Leserunde gehabt. Jetzt hab ich mal geguckt, was unsere Büchrei dazu sagt und siehe da, sie arbeiten es gerade ein...
    Da freu ich mich jetzt drauf!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jugendbücher kenne ich wiederum noch nicht!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! :D