Folgt mir auf:
    
     
Thalia buecher.de 
Goodreads Lovelybooks 
Was Liest Du?
 Amazon
WhatchaReadin' 
Büchertreff
Zuletzt besprochene Mal- und Hobbybücher*:
   
Demnächst:

Impressum

Datenschutz



#bloggergegenrechts
Für Toleranz und Diversität!
 
Zuletzt besprochene Romane / Sachbücher*:    Demnächst:
       
  
  * ein Klick auf das Cover bringt euch zur Rezension!
Seit November 2017 findet ihr meinen Blog auch auf Wordpress.

Sonntag, 16. Juni 2013

"Furchtlos in High Heels" von Gemma Halliday


#anzeige: Ein Rezensionsexemplar des Buches wurde mir von der Autorin zur Verfügung gestellt.


Meine Wertung 4 von 5 Sternen
Titel Furchtlos in High Heels (Maddie Springer #6)
Autor Gemma Halliday
Verlag CreateSpace
Seitenzahl 237
Erscheinungsdatum 13. Mai 2013
Genre ChickLit / Krimi / Frauenroman


Maddie - hochschwanger, verfressen und antriebslos - hängt in letzter Zeit nur noch auf dem Sofa, futtert Fastfood und Süßkram in sich rein und schaut kitschige Vampirfilme. Ihre Freundin Dana hat langsam die Nase voll davon! Um Maddie auf andere Gedanken zu bringen schleppt sie sie in den angesagtesten neuen Club der Stadt - was wunderbar funktioniert: der Anblick einer blutleeren Leiche mit zwei Bissspuren am Hals, die Maddie in einer Toilettenkabine findet, vertreibt (erstmal) alle trüben Gedanken an Gewichtszunahme und ein dickes Hinterteil.

Natürlich kann Maddie nicht widerstehen, sich in die Ermittlung einzumischen - immerhin geht es um Vampire, und da ist sie Spezialistin! -, zum großen Ärger ihres Ehemanns. Die Beziehung zwischen den beiden kränkelt ohnehin vor sich hin; von Erotik keine Spur mehr. Ist er nur abgeschreckt von der Baby-Beule, oder ist sie für ihn einfach nicht mehr attraktiv?
Pro:

Maddie und ihre Freunde gehören zur Welt der Hippen, Modischen und Erfolgreichen - Schauspielerinnen, Models, Designer... Da kann man als Leser in ein bisschen Wunscherfüllung schwelgen: wie wäre das, wenn man so leben würde? Gleichzeitig sind die Charaktere aber auch sympathisch und "normal" genug, dass man mit ihnen gerne mal einen gemütlichen Filmeabend machen würde.

Die schwangere Maddie schwankt zwischen Unsicherheit, Freude, Panik und hormoneller Rage. Ein paar Mal musste ich laut lachen, weil ich mir die Situationen so gut vorstellen konnte. Ihre Mutter startet einen hysterischen Feldzug, um Maddies Wohnung kindersicher zu machen und ihre Tochter auf das Baby vorzubereiten - mit Hilfe einer ebensechten Babypuppe, die sie von nun an mit sich herumschleppen soll. Urkomisch!

Die Dialoge zwischen Maddie und ihren Freunden Dana und Marco sind zum Teil zum Schreien komisch! Vor Allem Marco ist mein Liebling: er ist so extravagant, aber dabei so naiv, ängstlich und gutherzig - einfach süß! Kann ich den bitte als besten Freund haben?

Der Roman liest sich locker-flockig und sehr unterhaltsam; die Dialoge sind frisch und witzig. Die Handlung kommt schnell in Gang und bleibt unterhaltsam und spannend bis zum Schluss. Da kommt keine Langeweile auf! Unheimlich komisch fand ich auch die vielen kleinen augenzwinkernden Anspielungen auf "Twilight" - und die dilettantischen Bemühungen von Maddie, Dana und Marco, sich als echte Vampirjäger zu versuchen...

Kontra:

Maddies ständiges Seufzen und Wehklagen über ihren dicken Hintern, die zusätzlichen Pfunde und ihr (vermeintlich) furchtbares Aussehen wird manchmal ein bisschen nervig. Freut sie sich auch mal auf das Kind? Man hat fast den Eindruck, es ist ihr nur lästig. Sie bringt im Laufe der Ermittlung nicht nur sich selber in Gefahr, sondern auch ihr Baby - verschwendet aber kaum einen Gedanken daran.

Die Übersetzung liest sich streckenweise etwas holprig. Störend aufgefallen sind mir einige Sätze mit sperriger Satzstellung, Wörtern zuviel oder Wörtern zuwenig. Das vermindert den Lesegenuss etwas.

Trotz der kleinen Schwächen hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich fand es flüssig und spannend zu lesen, und ich habe mich von vorne bis hinten gut unterhalten gefühlt. Man sollte allerdings nicht viel Tiefgang erwarten - das Buch ist leichte, anspruchslose Unterhaltung, aber dafür gut gemacht.

Cover 3 Sterne
Originalität 4 Sterne
Spannungsaufbau & Tempo 4 Sterne
Charaktere 4 Sterne
Schreibstil 4 Sterne
Humor 5 Sterne
Romantik 3 Sterne


Kommentare :

  1. Hm also das Buch klang eigentlich ziemlich gut... bis du deine Kontra Punkte aufgezählt hast... Schade eigentlich, aber das zeigt mir, dass ich mich nur über dieses Buch aufregen würde! Aber vielleicht lese ich es ja trotzdem irgendwann einmal!

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, das war manchmal schon ziemlich nervig, aber im Großen und Ganzen las es sich doch gut. Jetzt, wo es so heiß draußen ist, ist das genau das Richtige, um unterm Sonnenschirm ein bisschen zu schmökern.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! :D